Tango!

Tango, das ist die Musik, mit der Emilio Peroni im Urland dieser leidenschaft- lichen Kunstform aufgewachsen ist. Und nicht nur das: Sie war ihm durch einen Urgroßonkel, den berühmten Tango-Komponisten Carlos di Sarli bereits in die Wiege gelegt worden. Seit Peroni seine langjährigen Klavierstudien in der Ostseestadt Rostock abschloss und dort heimisch wurde, war er - nach einer internationalen Konzertlaufbahn - von dem Wunsch geprägt, zur Musik seiner Heimat zurückzufinden und diese in deutsche und europäische Konzertsäle zu tragen. Bis er aber die passenden Mitspieler für sein Projekt finden konnte, die in Professionalität, Stilistik, Konzeption, Flexibilität und Zielsetzung mit seinen Ideen übereinstimmten, musste er sich einige Jahre gedulden. Als im Februar 2010 nach langer Vorarbeit das Premierenkonzert des Peroni-Ensembles über die Bühne ging, wurde es mit überschwänglicher Begeisterung der sonst als eher reserviert geltenden Mecklenburger gefeiert. Seitdem ist der konzertante Tango in der norddeutschen Hansestadt eine feste Größe...   

« Zurück